• Achtsamkeitist nirgendwo leichter als in der Natur
  • draussen unterrichtenso funktioniert Schule in der Natur
  • Lernen bei SILVIVAgelungene Weiterbildungen in und mit der Natur
  • Naturerlebnisse gestaltenmit unseren Hilfsmitteln wirken sie nachhaltig

Wir unterstützen Sie als Fachleute für Wald und Öffentlichkeit

4. waldpädagogisches Lagerfeuer, 13. Juni 2019

Eine Stärke von forstlichen Waldpädagog*innen ist, die nachhaltige Nutzung und deren Sinn aufzuzeigen und zu erklären. Forstfachleute haben das Wissen über den Naturraum Wald, die ökologischen Zusammenhänge und die Erfahrung ihrer täglichen Arbeit, die sie im Wald auf passende Weise an unterschiedliche Zielgruppen weiter geben können.

Wir präsentieren am waldpädagogischen Lagerfeuer Beispiele, geben Erfahrungen weiter und schaffen Gelegenheit zur Vernetzung.

So bringen Sie der Bevölkerung die Waldbranche nahe

Die forstliche Waldpädagogik...

  • ist nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit für die Waldbranche und den Forstbetrieb.
  • bereichert die tägliche Arbeit in den Waldberufen.
  • ist eine Dienstleistung der Waldbranche.

Nach dem Zertifikatslehrgang forstliche Waldpädagogik kennen Sie zielgruppenorientierte Methoden um Wald- und Forstthemen draussen praxisorientiert zu vermitteln.

So zeigen Sie Ihren Wald den Schulen

Im Projekt "Försterwelt" lernen Schülerinen und Schüler mit Ihrer Begleitung den Lebens- und Arbeitsraum Wald kennen.

Im Laufe der Jahreszeiten zeigen Sie ihnen durch praktische Arbeiten und Aktivitäten, warum der Wald und die Forstwirtschaft so wichtig ist.


Wie reagiere ich auf Anfragen aus der Bevölkerung zum Wald?

Forstliche Waldpädagogik ist mehr als eine "Waldführung". Förster erklären der Bevölkerung den Wald und die Waldwirtschaft aktiv, mit herzblut und viel Erfahrung.

Aus der Praxis für die Praxis: wir haben den Klassiker überarbeitet und aktualisiert.

Naturerlebnis Wald enthält eine Fülle an Aktivitäten mit Varianten und Tipps für verschiedene Zielgruppen - kurz: alles, was es braucht, um Erlebnisse im Wald zu gestalten, die hängen bleiben.

Waldpädagogik für Forstämter

Wie machen Sie gute forstliche Waldpädagogik in Ihrem Kanton? Wie koordinieren Sie die Walpädagogik in Ihrer Region? Brauchen Sie eine "Strategie Waldpädagogik" für Ihren Forstkreis? Gemeinsam entwickeln und testen wir ein einzigartiges, passendes Konzept.

 

Z.B.:

  • Forstamt Kanton Thurgau (2015): Waldpädagogik - praktische Beispiele mit dem Waldkoffer
  • Amt für Wald, Jagd und Fischerei, Kanton Solothurn (2015): Waldpädagogik -  praktische Beispiele im Wald
  • Sezione forestale, Cantone Ticino (2015): l’uso creativo del coltellino svizzero e attività dalla valigia forestale
  • Forêt Valais, Canton Valais (2014): pédagogie active en forêt avec la mallette forestière

Internationaler Tag des Waldes: Wald und Bildung

Der 21. März ist der «Internationale Tag des Waldes» (ITW). Das Motto für den ITW 2019 in der Schweiz ist: «Im Wald findet gute Bildung statt».

In der ganzen Schweiz werden in möglichst vielen Kantonen und Regionen rund um den ITW 2019 Bildungsveranstaltungen im Wald durchgeführt. Das schafft für die Teilnehmenden bleibende Erlebnisse. Die entsprechende Medienarbeit im Wald bietet gute Geschichten und Bilder, über die gerne kommuniziert wird.

Den Veranstaltern werden von SILVIVA zentral Materialien und Informationsmittel zur Verfügung gestellt.