• draussen unterrichtenso funktioniert Schule in der Natur
  • Lernen bei SILVIVAgelungene Weiterbildungen in und mit der Natur
  • Naturerlebnisse gestaltenmit unseren Hilfsmitteln wirken sie nachhaltig
  • Achtsamkeitist nirgendwo leichter als in der Natur

Draussen lernen in Zeiten der Klimakrise

Wie können wir mit der Methodik der Naturbezogenen Umweltbildung helfen die Klimakrise abzuwenden? Wie sieht wirksame naturbezogene Klimabildung aus?

Nationale Erfa-Tagung 2021: Freitag, 17. September 2021, Region Biel (BarCamp)

2021 beschäftigen wir uns an den Erfa-Tagungen von SILVIVA endlich mit dem Klimawandel. Dass Bildung einen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten muss ist unbestritten. Dass Umweltbildung dafür prädestiniert ist, ist auch klar. Aber was kann sie und wie wird sie wirksam? Das gilt speziell für die (Naturbezogene) Umweltbildung.

  • Wie sieht zeitgemässe NUB in Zeiten des Klimawandels aus? Welche Projekte, Programme und Ansätze gibt es?
  • Wie können/sollen NUB Angebote gestaltet werden, damit sie einen Beitrag gegen die Klimaerhitzung leisten? Und wie können sie weiter entwickelt werden?
  • Wie können Erkenntnisse aus der Klimabildung die NUB Methodik bereichern?

Solche und ähnliche Fragestellungen werden an der Erfa-Tagung 2021 aufgeworfen und diskutiert.

Am Freitag, 17.9.2021 werden wir in der Region Biel im Rahmen des 2. #SilvivaBarCamps gemeinsam (Deutsch und Französisch) zusammentragen, was in der (N)UB zum Thema Klima bereits existiert und diskutieren, wie wir das noch wirksamer machen können.

 

Am Samstag, 18.9.2021 werden wir aufbauend auf den Ergebnissen des Vortages an den 1. #SilvivaHackDays in Zürich und in Lausanne die Ideen vertiefen, konkretisieren, umsetzen, lokal anpassen, .... So dass sie möglichst wirksam werden können.

Datum

Freitag, 17. September 2021

Ort

In der Region Biel

Kosten

Aufgrund der neuen Form der Tagung, konnte der Preis auf die Hälfte reduziert werden. Weitere Preissenkungen sind je nach Sponsorenbeiträgen möglich.

 

Ein Tag: CHF 75.-, zwei Tage: 120.-, inkl. Verpflegung

(Ermässigte Preise: ein Tag: CHF 60.-, zwei Tage: 100.-, inkl. Verpflegung)

 

Der ermässigte Preis gilt nur bei Vorlage einer Bestätigung und für folgenden Personen: 

  • Teilnehmer*innen CAS NUB oder Alumni SILVIVA
  • Teilnehmer*innen SVEB oder Alumni SILVIVA
  • Partner Försterwelt
  • Lehrpersonen Pilotschulen Projekt "Draussen unterrichten"
  • Mitglieder ERBINAT
  • Mitarbeiter*innen folgender Institutionen: PUSCH; Bildungszentrum Wald, Lyss; Netzwerk Schweizer Pärke; Netzwerk Schweizer Naturzentren; WWF  

Im Jahr 2021 aktive SILVIVA-Kursleiter*innen bezahlen keine Teilnahmegebühr.

Form

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit dem ersten #SilvivaBarCamp haben wir uns entschlossen, auch die diesjährige nationale Erfa-Tagung als BarCamp durchzuführen. Eine Un-Konferenz, verwandt mit Openspace. Warum, wird in den Blogbeiträgen zur Erfa 2020 erklärt.

Was ein BarCamp ist, und warum das für eine Erfahrungs-Austausch-Tagung ein sehr geeignetes Format ist, steht hier und hier (sehr ausführlich) oder ist in diesem Podcast zu hören.

Was wir auch gelernt haben: oft reichen 45-Minuten-Sessions nicht. Viele Teilnehmende würden gerne Ergebnisse aus der Erfa-Tagung weiter diskutieren, vertiefen und wenn möglich konkretisieren und bereits möglichst vieles in Praxis umsetzen. Dafür werden wir in diesem Jahr an den ersten SILVIVA HackDays den Raum bieten. Diese finden am Samstag, 18. September 2021 sprachregional in Zürich und der Romandie statt.

Anmeldung

Es ist möglich, sich für beide, oder nur eine der beiden Erfa-Tagungen anzumelden.

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Haben Sie Fragen?

Christian Stocker

christian.stocker@silviva.ch

 

Tel +41 44 291 21 91

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Anmeldung

Icon: Informationen

Informationen

Icon: Programm

Downloads

Flyer Erfa-Tagung 2021
Download

Programm Erfa-Tagung 202
(folgt)

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Impressionen von der Tagung 2020

Austausch an der Erfa-Tagung 2018

Mit der Untersützung des Bundesamtes für Umwelt und unter dem Patronat des Verbandes für Erleben und Bildung in der Natur ERBINAT.

Logo ERBINAT Verband Erleben und Bildung in der Natur

Icon: Informationen

Aktuelles zum Thema