• Lernen durch HandelnIm Projekt Försterwelt bewirtschaften Schülerinnen und Schüler ein Waldstück
  • Lernort NaturLernen in der Natur ist sinnvoll, nachhaltig und wirksam
  • Mehr Waldversteher!Schaffen Sie ganzheitliche Erlebnisse für eine vertiefte Beziehung zum Wald
  • Gewusst wie In unseren Weiterbildungen lernen Sie, was Sie für Anlässe in der Natur brauchen

Umwelt-Erwachsenenbildung mit SVEB-Zertifikat Kursleiter*in


Zertifikatskurs zu Umweltbildung und BNE

Sie möchten Erwachsenen Umweltthemen und Aspekte der Nachhaltigen Entwicklung handlungs- und wirkungsorientiert vermitteln?

 

Im SVEB-Zertifikatskurs in Umwelt-Erwachsenenbildung lernen Sie Lernveranstaltungen in den Bereichen Umwelt, Nachhaltige Entwicklung oder Cleantech mit Erwachsenen mit mehr Sicherheit, lernfördernden Methoden, Kreativität und an verschiedenen Lernorten zu planen, durchzuführen und auszuwerten und festigen gleichzeitig Ihre Kommunikations- und Moderationskompetenzen. Verschiedene Konzepte aus Umweltbildung (UB) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und praxistaugliche didaktische Modelle werden vorgestellt, selbst ausprobiert und reflektiert.

 

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Informationen SVEB

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin

Helene Sironi

Ausbildungsleiterin

 

helene.sironi@silviva.ch

Tel +41 32 550 21 91

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Downloads

Broschüre Umwelt-Erwachsenenbildung

Download

Daten 2018

Download


Kursaufbau: Inhalte und Leistungsnachweise

Der Zertifikatskurs erfüllt die Kriterien des Moduls 1 "Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen" des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung SVEB und kann mit dem SVEB-Zertifikat (Stufe 1: Kursleiter*in) abgeschlossen werden. Dieses ist die gesamtschweizerisch anerkannte Basisqualifikation in Erwachsenenbildung und gilt als Teilabschluss für den eidg. FA Ausbilder/in.

Das sagen Absolvent*innen

«Ich habe erfahren, wie ich durch abwechslungsreiche Strukturierung meiner Bildungsveranstaltungen die verschiedenen Lerntypen ansprechen kann.»

 

 

Kim Rüegg, Umweltingenieur,

Projektleiter Biodiversität PUSCH

«Die Weiterbildung hat meinen im Berufsalltag gewonnenen Erkenntnissen ein Gerüst und eine konzeptionelle Basis gegeben.»

 

 

 

Eliane Schütz, Geographin, Programmleiterin Energie Zukunft Schweiz

 

«Ich habe gelernt, wie man erwachsene Lernende wirkungsvoll an der Lehrveranstaltung partizipieren lässt und wie ich mit abwechslungsreicher Strukturierung  den Lernprozess fördern kann.»

 

Natalie Oberholzer, Biologin, Geschäftsinhaberin Ecoviva,

Geschäftsleiterin Naturforum Regio Basel


Unsere Partner


wwf