• draussen unterrichtenso funktioniert Schule in der Natur
  • Lernen bei SILVIVAgelungene Weiterbildungen in und mit der Natur
  • Naturerlebnisse gestaltenmit unseren Hilfsmitteln wirken sie nachhaltig
  • Achtsamkeitist nirgendwo leichter als in der Natur

Mit Naturerlebnissen Berge versetzen – Lebenswelt Alpen nachhaltig vermitteln

Sie wollen

  • Ihr Wissen über die Alpen und das Klima vertiefen
  • die Spuren einer Gletscherlandschaft deuten lernen
  • naturbezogene Aktivitäten zu Themen des Lebensraums Alpen und Klima kennenlernen
  • die Region Aletsch als Lernort für das Thema Alpen kennenlernen

Naturbezogene Umweltbildung in den Alpen

Kursinhalt

  • Inhaltliche Aspekte zu den Themenbereichen Lebensraum Alpen und Klima
  • Auf den Spuren der Prozesse in einer Gletscherlandschaft
  • Methodik: Natur- und Umweltwissen zu Alpen und Klima anschaulich und praktisch vermitteln

Kompetenzen

Nach dem Besuch des Kurses

  • verfügen Sie über mehr Fachwissen zu den Themen Lebensraum Alpen und Klima.
  • kennen Sie naturbezogene Aktivitäten zu passenden Themengebieten des Lebensraums Alpen.
  • können Sie Themen aus dem Lebensraum Alpen und Klima den Altersstufen entsprechend einführen.
  • kennen Sie mit dem Gebiet Aletsch einen Lernort, der sich für das Alpenthema besonders gut eignet.

Kursnummer

2022_D_ALP

Kursform

1 Wochenende

 

Anzahl Teilnehmende:

min. 8 / max. 20

2 Kursleiter*innen ab 12 Teilnehmenden

Kursdatum

 

16. bis 18. September 2022

Anmeldeschluss: 16.08.2022

  • Das Wochenende beginnt am Freitagnachmittag ca. 14 Uhr und endet am Sonntagnachmittag ca. 16 Uhr.
  • Die genauen Zeiten werden mit dem detaillierten Kursprogramm bekannt gegeben.

Dieser Kurs wird in der Regel alle 2 Jahre angeboten.

Kursort

Pro Natura Zentrum Aletsch, Villa Cassel, 3987 Riederalp VS

Kursleitende

  • Christian Stocker; Forstingenieur, Umweltbildner, Erwachsenenbildner
  • Daniel Béguin; Dr. sci. Nat. Univ. Neuchâtel (écologie végétale), diverses formations pédagogiques & naturalistes

Abschluss

Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Er kann als Vertiefungskurs des CAS Naturbezogene Umweltbildung angerechnet werden.

Kompetenznachweis

Sie haben zwei Möglichkeiten, einen Kompetenznachweis zu erbringen:

  1. Schriftliche Vertiefung zu einem gewählten Themenbereich des Lebensraums Alpen oder Klima mit einer passenden NUB-Umsetzungsskizze dazu.
    Oder:
  2. Ein Spiel zu einem Thema des Lebensraums Alpen oder Klima entwickeln.

Aufwand

40 Stunden Lernzeit: 25 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 15 Stunden Selbststudium

Kurskosten

Kurskosten für 3 Tage: CHF 960.-

 

Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten, sowie Unterkunft und Verpflegung* sind im Kurspreis inbegriffeån. Reisekosten und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

 

* Es handelt sich um einen Kurs mit Übernachtung, so dass wir über längere Arbeitszeiten verfügen und das Lernen sowie der Austausch mehr Platz haben.

Kursanmeldung

Icon: Impressionen aus den Kursen

Impressionen aus den Kursen

Umweltbildung in den Alpen - Präsentation des Tannenhähers
Icon: Downloads

Downloads

Flyer CAS Naturbezogene Umweltbildung

Download

Icon: Anmeldung

Anmeldung

Icon: Weitere NUB Kurse

Weitere NUB Kurse

Icon: Informationen zum Lehrgang CAS NUB

Informationen zum Lehrgang CAS NUB


Unsere Partner

Partner von SILVIVA: zhaw IUNR
Partner von SILVIVA: hesge geneve
Logo hepia
Partner von SILVIVA: Binding Stiftung