• Lernen durch HandelnIm Projekt Försterwelt bewirtschaften Schülerinnen und Schüler ein Waldstück
  • Lernort NaturLernen in der Natur ist sinnvoll, nachhaltig und wirksam
  • Mehr Waldversteher!Schaffen Sie ganzheitliche Erlebnisse für eine vertiefte Beziehung zum Wald
  • Gewusst wie In unseren Weiterbildungen lernen Sie, was Sie für Anlässe in der Natur brauchen

Mit Naturerlebnissen Berge versetzen – Lebenswelt Alpen nachhaltig vermitteln

Sie wollen

  • Ihr Wissen über die Alpen und das Klima vertiefen
  • die Spuren einer Gletscherlandschaft deuten lernen
  • naturbezogene Aktivitäten zu Themen des Lebensraums Alpen und Klima kennenlernen
  • die Regioin Aletsch als Lernort für das Thema Alpen kennenlernen

Naturbezogene Umweltbildung in den Alpen

Kursinhalt

  • Inhaltliche Aspekte zu den Themenbereichen Lebensraum Alpen und Klima
  • Auf den Spuren der Prozesse in einer Gletscherlandschaft
  • Methodik: Natur- und Umweltwissen zu Alpen und Klima anschaulich und praktisch vermitteln

Kompetenzen

Nach dem Besuch des Kurses

  • verfügen Sie über mehr Fachwissen zu den Themen Lebensraum Alpen und Klima.
  • kennen Sie naturbezogene Aktivitäten zu passenden Themengebieten des Lebensraums Alpen.
  • können Sie Themen aus dem Lebensraum Alpen und Klima den Altersstufen entsprechend einführen.
  • kennen Sie mit dem Gebiet Aletsch einen Lernort, der sich für das Alpenthema besonders gut eignet.

Kursnummer

2018_D_ALP

Kursform

1 Wochenende

Kursdatum

21. - 23. September 2018

Anmeldeschluss: 21.08.2018

Das Wochenende beginnt am Freitagnachmittag (ca. 14.00 Uhr) und endet am Sonntagnachmittag.

Kursort

Pro Natura Zentrum Aletsch, Villa Cassel, 3987 Riederalp VS

Kursleitende

  • Melanie Iqbal; Primarlehrerin und Naturpädagogin
  • Christian Stocker; Forstingenieur, Umweltbildner, Erwachsenenbildner

Abschluss

Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Er kann als Vertiefungskurs des CAS Naturbezogene Umweltbildung angerechnet werden.

Kompetenznachweis

Sie haben zwei Möglichkeiten, einen Kompetenznachweis zu erbringen:

  1. Schriftliche Vertiefung zu einem gewählten Themenbereich des Lebensraums Alpen oder Klima mit einer passenden NUB-Umsetzungsskizze dazu.
    Oder:
  2. Ein Spiel zu einem Thema des Lebensraums Alpen oder Klima entwickeln.

Aufwand

40 Stunden Lernzeit: 25 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 15 Stunden Selbststudium

Kurskosten

Kurskosten für 3 Tage: CHF 960.-

 

Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten, sowie Unterkunft und Verpflegung* sind im Kurspreis inbegriffeån. Reisekosten und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

 

* Es handelt sich um einen Kurs mir Übernachtung, so dass wir über längere Arbeitszeiten verfügen und das Lernen sowie der Austausch mehr Platz haben.

Kursanmeldung

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Impressionen aus den Kursen

Umweltbildung in den Alpen - Präsentation des Tannenhähers
Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Downloads

Flyer Kurs Naturbezogene Umweltbildung in den Alpen

Download folgt

Kursbeschreibung NUB in den Alpen

Download folgt

Flyer CAS Naturbezogene Umweltbildung

Download

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Anmeldung

Weitere NUB Kurse

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Informationen zum Lehrgang CAS NUB


Unsere Partner

Partner von SILVIVA: zhaw IUNR
Partner von SILVIVA: hesge geneve
Partner von SILVIVA: Binding Stiftung