• Lernen durch HandelnIm Projekt Försterwelt bewirtschaften Schülerinnen und Schüler ein Waldstück
  • Lernort NaturLernen in der Natur ist sinnvoll, nachhaltig und wirksam
  • Mehr Waldversteher!Schaffen Sie ganzheitliche Erlebnisse für eine vertiefte Beziehung zum Wald
  • Gewusst wie In unseren Weiterbildungen lernen Sie, was Sie für Anlässe in der Natur brauchen

Treffpunkt Jagd Kurse

Naturbezogene Umweltbildung für Jägerinnen und Jäger

Lernort Wald: Jägerin instruiert eine Gruppe Jäger in Umweltbildung

Ein Set von drei Kursen machen Jägerinnen und Jäger fit für Anlässe in naturbezogener Umweltbildung in ihrem Fachgebiet:

  • Ein Kurzkurs à 2 Stunden für Vielbeschäftigte
  • Ein halbtägiger Kurs für Interessierte
  • Ein ganztägiger Kurs für Jagende, die sich vertiefter mit dem Thema auseinandersetzen wollen

Die Kurse werden modulartig aufgebaut. Sie können jedes Jahr – in Abhängigkeit der Nachfrage – mit einem neuen Modul ergänzt werden.

Kursziele

Die Teilnehmenden...

  • bekommen Einblick in die Grundlagen der naturbezogenen Umweltbildung
  • kennen das Handbuch „Treffpunkt Jagd“ als Hilfsmittel und Arbeitsgrundlage
  • erweitern ihr Repertoire um Methoden der naturbezogenen Umweltbildung
  • wissen, wie sie jagdspezifische Aktionsformen an Anlässen einsetzen können

Zielgruppe

  • Zielgruppe der Weiterbildungen sind aktive, interessierte Jägerinnen und Jäger.
  • Die Kurse sollen von Jagdvereinen für ihre Mitglieder ausgeschrieben werden.
  • Teilnehmendenzahl: zwischen 10 und max. 25 Personen (mit 2 Kursleitenden)

Inhalte

  • Einführung in die naturbezogene Umweltbildung

In einem ersten Block findet eine praktische Einführung in die naturbezogene Umweltbildung statt. Dabei führen wir mit den Teilnehmenden typische Aktionsformen 1:1 durch.

 

  • Jagdspezifische Aktionsformen

In einem zweiten Block kommen wir zu jagdspezifischen Aktionsformen (z.B. wie man im Rahmen eines Anlasses mit einer Gruppe auf „Pirsch“ geht und dabei alle Sinne schärft).

 

  • Praxisteil

Im dritten Teil können die Teilnehmenden in Kleingruppen selber kurze Sequenzen vorbereiten, mit dem Rest der Kursgruppe durchführen und sich gegenseitig Rückmeldungen geben.

 

  • Eine gemeinsame Auswertung schliesst den Kurs ab.

Kursform

Die Kurse finden draussen statt. Sie sind praxis- und zielgruppenorientiert und berücksichtigen die Situation vor Ort und die Wünsche der Teilnehmenden. Ebenso wird das Vorwissen der Teilnehmenden einbezogen.
Methoden: Plenum, Gruppendiskussionen, Gruppenarbeiten, Kurzprojekte.

Kursleitende

Die Kursleitendenden stammen aus dem SILVIVA Kursleiterpool, haben jagdliche oder wildbiologische Grundlagen, Erfahrung in NUB sowie als Erwachsenenbildner.

Kosten

  • Kurzkurs (2h):  CHF 1’000.-
  • Halbtageskurs:  CHF 1’500.-
  • Tageskurs:  CHF 2’800.-

Das sind Kosten für Kurse mit 12 bis 25 Teilnehmenden und zwei Kursleitenden. Für Kurz- oder Halbtageskurse können Kurse mit bis zu 12 Teilnehmenden durch einen Kursleitenden bestritten werden. Die Honorarkosten reduzieren sich dementsprechend.
Zu den pauschalen Kurskosten kommen Material und Spesen nach Aufwand.

Anmeldung

oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Christian Stocker

Tel +41 44 291 21 91

christian.stocker@silviva.ch

Wer bin ich?: Eine Gruppe Jäger erlebt Umweltbildung beim Tiereraten
Methoden der naturbezogenen Umweltbildung sind gut geeignet um Jagd, Wildtiere und das Ökosystem Wald unterschiedlichen Zielgruppen näher zu bringen.
Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechperson:

Christian Stocker

 

Tel +41 44 291 21 91

christian.stocker@silviva.ch

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Downloads

Flyer Kurse "Treffpunkt Jagd" ausführlich

Download

Flyer Kurse "Treffpunkt Jagd" kurz und bündig

Download

Flyer Handbuch "Treffpunkt Jagd"

Download

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Links

Partner

Partner für diese Weiterbildungskurse ist JagdSchweiz mit Lernort Natur


Naturerlebnis Wald

Naturerlebnis Wald enthält methodische und didaktische Grundlagen, eine Fülle an Aktivitäten mit Varianten und Tipps für verschiedene Zielgruppen - kurz: alles, was es braucht, um Lernerlebnisse im Wald zu gestalten, die hängen bleiben.

Natur erleben - die Kurse

Unsere Kurse verbinden die aktuellen Methoden der Andragogik mit Ihrem Fachwissen. Sie erwerben praktisches und theoretisches Wissen zur naturbezogenen Anlassgestaltung.

 

Waldversteher-Kit

Den Wald erlebbar machen! Mit einfachen Aktivitäten, Schritt-für-Schritt-Anleitungen, praktischen Tipps und entsprechendem Material sind Sie bestens gerüstet, um aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Waldversteher zu  machen.