• Lernen durch HandelnIm Projekt Försterwelt bewirtschaften Schülerinnen und Schüler ein Waldstück
  • Lernort NaturLernen in der Natur ist sinnvoll, nachhaltig und wirksam
  • Mehr Waldversteher!Schaffen Sie ganzheitliche Erlebnisse für eine vertiefte Beziehung zum Wald
  • Gewusst wie In unseren Weiterbildungen lernen Sie, was Sie für Anlässe in der Natur brauchen

Internationaler Tag des Waldes 2019

Im Wald findet gute Bildung statt

Lernort Natur: Kind entdeckt den Wald

Der 21. März ist traditionell der «Internationale Tag des Waldes» (ITW), den die FAO bereits in den 1970er Jahren ins Leben gerufen hat. 2019 wird das Thema des ITW «Wald und Bildung» sein. Die Trägerschaft für den ITW 2019 bilden das BAFU, die Kantone und SILVIVA.

Das Motto für den ITW 2019 in der Schweiz ist:

«Im Wald findet gute Bildung statt»

In der ganzen Schweiz werden in möglichst vielen Kantonen und Regionen rund um den ITW 2019 Bildungsveranstaltungen im Wald durchgeführt. Das schafft für die Teilnehmenden bleibende Erlebnisse, die einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit der Umwelt fördern. Die entsprechende Medienarbeit im Wald bietet gute Geschichten und Bilder, über die gerne kommuniziert wird.

Die Grundidee für den ITW 2019 ist, dass zentral Materialien und Informationsmittel sowie Support durch SILVIVA zur Verfügung gestellt werden um den Veranstaltern die Arbeit zu erleichtern.

 

Ziel ist, dass zahlreiche Waldbildungsaktivitäten dezentral durchgeführt werden.

 

Alle möglichen Akteure der forstlichen Waldpädagogik (Kantonale Waldämter, Waldregionen, Forstbetriebe und -reviere) werden motiviert, Bildungsaktivitäten rund um den ITW 2019 anzubieten und darüber zu kommunizieren. Die Akteure entscheiden selbst, ob und in welcher Form sie mitmachen. Die zentral vorgeschlagenen Aktivitäten sollen an die lokalen Bedürfnisse angepasst werden können. Die Kommunikation zum ITW 2019 findet auf den Ebenen Bund, Kanton und regional statt.

 

So entstehen gleichzeitig viele Beispiele von Wald und Bildung die breit kommuniziert werden können, was Relevanz für die Medien generiert. Zahlreiche Kinder und Lehrpersonen erfahren Neues und können von der Bildung im und über den Wald profitieren, das Thema Nachhaltigkeit an konkreten Beispielen erleben und so auch einen stärkeren Bezug zum Wald und seinen Leistungen aufbauen.

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Ansprechpersonen

Wir helfen gerne

Christian Stocker

 

Tel +41 44 291 21 91

christian.stocker@silviva.ch

Icon: Anmeldung

Anmeldung

Icon: Downloads

Downloads

Formular Anmeldung Aktivität für den ITW 2019

Download

Der Wald: ein Lernort der speziellen Art

Download

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU)


Hilfsmittel für Veranstaltungsanbieter

Icon: Downloads

Downloads

Formular Anmeldung Aktivität für den ITW 2019

Download

Musteranlass Treffpunkt Wald - Unterstufe - halbtags

Download

Musteranlass Treffpunkt Wald - Mittelstufe - halbtags

Download

Musteranlass Treffpunkt Wald - Oberstufe - halbtags

Download

Musteranlass Treffpunkt Wald - Oberstufe - ganztags

Download

Musteranlass Treffpunkt Wald - Erwachsene - halbtags

Download

Musteranlass Treffpunkt Wald - Altersgemischte Gruppen - ganztags

Download

Hilfsmittel vor der Waldaktivität

Formular Fragen an Lehrpersonen

Download (PDF, ausfüllbar)

Formular Fragen an Leitung Erwachsenengruppe

Download (PDF, ausfüllbar)

Formular zur Aktivitätsplanung

Download (PDF, ausfüllbar)

Planungsraster für eine Waldaktivität

Download (Word, folgt)

Hilfsmittel nach der Waldaktivität

Formular zur Auswertung

Download (PDF, ausfüllbar)

 

Icon. Informationen

Informationen

Der Wald: ein Lernort der speziellen Art

Download

Lernen in der Natur: Die Vorteile auf einen Blick

Download

Icon. Informationen

Links


Informationen für Medien

Icon: Downloads

Downloads

Medienmitteilung Internationaler Tag des Waldes 2019

Download (Frühling 2019)

Bilder Internationaler Tag des Waldes 2019 "Wald und Bildung"

Download (Frühling 2019)

Icon. Informationen

Informationen

Der Wald: ein Lernort der speziellen Art

Download

Lernen in der Natur: Die Vorteile auf einen Blick

Download

Lernen in der Natur:
Ausgewählte Literatur

Download

Icon: Agenda

Agenda

Internationaler Tag des Waldes

Offizieller Medienanlass, Auftakt ITW 2019

21. März 2019, Bern

Die nationale Kommunikation zum ITW erfolgt durch das BAFU

Internationaler Tag des Waldes

Waldrevier 3: Gemeinde Wolfenschiessen und Stansstad

21. März 2019


Waldversteher-Kartenset

Waldversteher-Kartenset

Der Wald gibt uns so viel - mit diesen Aktivitäten können Sie es erlebbar machen.

Das wetterfeste Kartenset enthält Anleitungen zu allen Waldfunktionen und Zielgruppen.

 

Waldversteher-Kit

Waldversteher-Kit

Das passende Material für alle Aktivitäten aus dem Waldversteher-Kartenset: hochwertig und sorgfältig zusammengestellt, zum Kaufen oder Ausleihen.

 

Naturerlebnis Wald

Buch Naturerlebnis Wald

Das Buch enthält alles, was es braucht, um Lernerlebnisse im Wald zu gestalten, die hängenbleiben: Aktivitäten, Hintergrund-informationen, Planungsgrundlagen und vieles mehr.

 


Waldpädagogik für Forstämter

Wie machen Sie gute forstliche Waldpädagogik in Ihrem Kanton? Wie koordinieren Sie die Walpädagogik in Ihrer Region? Brauchen Sie eine "Strategie Waldpädagogik" für Ihren Forstkreis? Gemeinsam entwickeln und testen wir ein einzigartiges, passendes Konzept. Zum Beispiel:

  • Forstamt Kanton Thurgau (2015): Waldpädagogik - praktische Beispiele mit dem Waldkoffer
  • Amt für Wald, Jagd und Fischerei, Kanton Solothurn (2015): Waldpädagogik -  praktische Beispiele im Wald

So bringen Sie der Bevölkerung die Waldbranche nahe

Die forstliche Waldpädagogik...

  • ist nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit für die Waldbranche und den Forstbetrieb.
  • bereichert die tägliche Arbeit in den Waldberufen.
  • ist eine Dienstleistung der Waldbranche.

Nach dem Zertifikatslehrgang forstliche Waldpädagogik kennen Sie zielgruppenorientierte Methoden um Wald- und Forstthemen draussen praxisorientiert zu vermitteln.

Regionale waldpädagogische Lagerfeuer

Die andere Art sich in forstlicher Waldpädagogik weiterzubilden.

Die regionalen Lagerfeuer bieten Fachleuten der Forstbranche die Gelegenheit neue waldpädagogische Aktivitäten auszuprobieren und untereinander bereits gesammelte Erfahrungen auszutauschen.

Das nächste waldpädagogische Lagerfeuer findet am 14. Juni 2019 statt.

Falls Sie Themenwünsche haben, oder finden, wir sollten bald ein waldpädagogisches Lagerfeuer in Ihrer Region durchführen, kontaktieren Sie uns ungeniert.