• Lernen durch HandelnIm Projekt Försterwelt bewirtschaften Schülerinnen und Schüler ein Waldstück
  • Lernort NaturLernen in der Natur ist sinnvoll, nachhaltig und wirksam
  • Mehr Waldversteher!Schaffen Sie ganzheitliche Erlebnisse für eine vertiefte Beziehung zum Wald
  • Gewusst wie In unseren Weiterbildungen lernen Sie, was Sie für Anlässe in der Natur brauchen

Umwelt-Erwachsenenbildner/in mit SVEB-Zertifikat

Kurseinheiten, Inhalte und Daten

Kursblock 1

10. + 11. März 2017 (2 Tage)

Grundlagen der Umweltbildung (UB) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

  • Grundsätze der UB und BNE für Erwachsene
  • Lern- und Handlungsmodelle der UB und BNE
  • Reflexion von Lernprozessen
  • Rollen von Lernenden und Ausbildenden

Kursblock 2

24. + 25. März 2017 (2 Tage)

Kommunikation und Partizipation in Lernprozessen

  • Grundlagen der Kommunikation in der Erwachsenenbildung
  • Auftrittskompetenz und Präsentationstechnik
  • Moderationsmethoden und -techniken
  • Partizipative Lernformen

Kursblock 3

6. - 8. April 2017 (3 Tage)

Grundlagen der Erwachsenendidaktik

  • Grundlagen erwachsenenspezifischen Lernens
  • Grundlagen der Erwachsenendidaktik
  • Lernzielformulierung
  • Planung von Lerneinheiten
  • Didaktische Reduktion

Kursblock 4

4. - 6. Mai 2017 (3 Tage)

Exkursionsdidaktik und Lernen in der Natur

  • Exkursionsdidaktik und -leitung
  • Natur- und Kulturinterpretationen
  • Outdoor Education als Methode der BNE und UB

Gruppendynamische Prozesse

  • Dynamik in (Lern-)Gruppen
  • Selbstorganisationsprozesse als Rahmenbedingung des Lernens Erwachsener 

Kursblock 5

19. + 20. Mai 2017 (2 Tage)

Unterrichtsgestaltung

  • Didaktische Medien und Hilfsmittel in der Erwachsenenbildung
  • Reflexion des eigenen Methoden-Repertoires
  • Auswertung von Lerneinheiten und Überprüfung von Lernzielen
  • Umfeld-, Situations- und Stakeholder-Analyse für Bildungsangebote

Kursblock 6

16. + 17. Juni 2017 (2 Tage)

Kollektive Lernformen für Erwachsene

  • Intervision / kollegiale Beratung als Methode zur Qualitätsentwicklung bei Fachfragen
  • Partizipative Prozesse als kollektive Lernformen für Erwachsene
  • Gestaltung und Begleitung einer Zukunftswerkstatt / eines Zukunftsgipfels
    als Beispiel für einen partizipativ gestalteten Entwicklungsprozess

 


Kursblock 7

30. Juni. + 1. Juli 2017 (2 Tage)

Praktische Durchführung von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen      (Kompetenznachweise)

  • Exemplarische Durchführung von Bildungssequenzen zu Nachhaltigkeits- oder Umweltthemen
  • Beurteilung durch Expert/innen

 

 


Kursort

Ateliers Bollwerstatt, Bern

Ein Kursblock (4.-6. Mai) mit externer Uebernachtung

Partner

Der SVEB-Zertifikatskurs wird von SILVIVA in Partnerschaft mit dem WWF Schweiz durchgeführt.

 


wwf