• draussen unterrichtenso funktioniert Schule in der Natur
  • Lernen bei SILVIVAgelungene Weiterbildungen in und mit der Natur
  • Naturerlebnisse gestaltenmit unseren Hilfsmitteln wirken sie nachhaltig
  • Achtsamkeitist nirgendwo leichter als in der Natur

Naturbezogene Umweltbildung in Zeiten der Digitalität

Icon: Haben Sie Fragen?

Anregungen zu NUB und Digitalität - mitdiskutieren im SILVIVA Blog

Welches Potenzial eröffnet der digitale Wandel der NUB? Wie kann NUB den digitalen Wandel konstruktiv beeinflussen?

2020 beschäftigen wir uns an der Erfa-Tagung mit den Themen digitaler Wandel und Digitalität in der Bildung.

Gute Bildung findet im gesellschaftlichen Kontext statt, gute NUB natürlich auch. Aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Fragestellungen betreffen auch NUB Angebote.

  • In Zeiten der Digitalität: Was kann nur die Natur (und damit die NUB)?
  • Wie können/sollten NUB Angebote gestaltet werden, um einen Beitrag zur Gesellschaftsentwicklung zu leisten?
  • Wie kann digitaler Wandel und die Kultur der Digitalität in der Bildung die NUB Methodik bereichern?

Do

17

Dez

2020

Rückblick Erfa 2020 NUB in Zeiten der Digitalität

Die traditionelle SILVIVA Erfa Tagung wurde am Samstag, 12. September 2020 im Bildungszentrum Wald in Lyss zum ersten Mal als BarCamp durchgeführt. Das Format war ein Erfolg - das zeigen verschiedene Rückmeldungen, wie z.B. "Viel toller als erwartet, käme jederzeit wieder!".

Inhaltlich konnte das grosse Thema Naturbezogene Umweltbildung in Zeiten der Digitalität natürlich nicht fertig diskutiert werden. Fragen bleiben offen und werden weiter diskutiert. Wir haben viel gelernt, es wurden ganz konkrete Umsetzungsmöglichkeiten und Beispiele für den Einsatz digitaler Tools in NUB gezeigt und getestet. Ebenso wie ganz grundlegende Diskussionen zu guter Bildung geführt werden konnten.

Ansätze, die zeitgemässe Bildung definieren, helfen uns, Theorie und Praxis einer guten, zeitgemässen naturbezogenen Umweltbildung zu schärfen und weiter zu entwickeln.

Sei dies mit oder ohne digitale Hilfsmittel. Offen und in vielfältigem Austausch vernetzt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Nov

2020

Natur- und Umweltbildung mit digitalen Techniken - eine kritische Bestandsaufnahme und Wege zum Erfolg

Virtual Reality im Wald: In the Eyes of the Animal von Marshmallow Laser Feast (http://intheeyesoftheanimal.com)
Virtual Reality im Wald: In the Eyes of the Animal von Marshmallow Laser Feast (http://intheeyesoftheanimal.com)

Dr. Markus Dotterweich, Geoökologe, Experte für Projekte in den Bereichen Umweltforschung und Umweltbildung

"Natur- und Umweltbildung mit digitalen Techniken - eine kritische Bestandsaufnahme und Wege zum Erfolg"

Dr. Markus Dotterweich greift in seinem Artikel die Ängste auf, die ihm im Zusammenhang mit Umweltbildung und Digitalisierung begegnen.

Er liefert eine kritische Bestandsaufnahme und zeigt auf, welche vielfältigen und kreativen Möglichkeiten sich durch die Einbindung digitaler Techniken für die Natur- und Umweltbildung auftun können.


mehr lesen 0 Kommentare

Di

25

Aug

2020

Draussen lernen im Zeitalter der Digitalität

Blogpost auf eduport.ch:

 

Rolf Jucker, Geschäftsleiter Stiftung SILVIVA

"Draussen lernen im Zeitalter der Digitalität"

 

Lernen drinnen und draussen: Was hat das mit digitalem Wandel zu tun? Rolf Jucker, Geschäftsleiter der Stiftung SILVIVA, zeigt das Potenzial von Lernen in und mit der Natur im Zeitalter der Digitalität auf.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

21

Aug

2020

Zwischenfazit der Blogserie zu NUB in Zeiten der Digitalität

Da schreibt man von PLN und inzidentellem Lernen und zack - alles, was man sich mühsam erarbeitet hatte, sagt jemand viel schöner, überlegter und belegter irgendwo in diesem Internet. Finden kann man sowas nur in einem entspannten Moment, z.B. am Wochenende, wenn man nichts sucht…

 

Ich empfehle den Vortrag von Axel Krommer (Blog, twitter) «Von der primären Oralität zur Kultur der Digitalität», der nicht halb so kompliziert ist wie sein Titel und die Inhalte der letzten SILVIVA Blogs super zusammenfasst und in einen grösseren Zusammenhang stellt: https://youtu.be/sl3fZddyjMs

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

12

Aug

2020

Blogs und Podcasts

Flipped Classroom: Scetchnote-Bild mit Präsentation steht auf dem Kopf

Blogs und Podcasts sind typische Erscheinungen des Web 2.0, des sogenannten Mitmachinternets.

Hochgelobt und verteufelt, mit vielen Hoffnungen verbunden oder ignoriert. Immer wieder mal wurde der Tod von Fernsehen, Radio und Zeitung wie wir sie kennen prognostiziert und gleichzeitig der Niedergang des seriösen Journalismus beklagt. Oder eben die echte Demokratisierung des Journalismus herbeigeredet.

 

Für mich sind Blogs und Podcasts auch «neue» Hilfsmittel, um auf den verschiedensten Ebenen mit den unterschiedlichsten Formen zu lernen. Das (digitale) Mit- und Selbermachen ermöglicht es, zusammen zu lernen.

mehr lesen 5 Kommentare

Do

30

Jul

2020

Flipped Classroom eine Methode im Trend

Flipped Classroom: Scetchnote-Bild mit Präsentation steht auf dem Kopf

Flipped Classroom wird seit einiger Zeit als Unterrichtsmethode diskutiert. In Coronazeiten hat die Methode nochmals an Interesse gewonnen. Flipped Classroom tönt modern und wird gerne mit neuen Medien, v.a. YouTube Videos, in Verbindung gebracht. Es gibt gerade in naturwissenschaftlichen Fächern und auf Hochschulstufe glühende Verfechter der Methode. Ich erkläre, warum ich für die SILVIVA Erfa Tagung 2020 eine Art Flipped-Modell gewählt habe- und das mit LOL.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

13

Jul

2020

Das 4K-Modell des Lernens: die Kompetenzen für das 21. Jahrhundert - lernen, was Computer nicht können

Aus „Was die Leute für 4K halten – und was es wirklich ist“ von Jöran Muuß-Merholz mit Zeichnungen von Hannah Birr, Agentur J&K auf Basis einer Folie von Markus Bölling
Aus „Was die Leute für 4K halten – und was es wirklich ist“ von Jöran Muuß-Merholz

Um das 4K-Modell des Lernens oder: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken, die Kompetenzen des 21. Jahrhunderts, kommt man heute in Bildungsdiskussionen nicht herum. Aber was bedeuten diese 4K genau? Und was haben sie gleichzeitig mit Lernen in und mit der Natur und mit Bildung im Zeitalter der Digitälität zu tun? Spoiler: Beide proklamieren, sie können die 4K sehr gut fördern, besser als z.B. herkömmliche Schule. Und, warum sind es eigentlich 4Ks, wären 5Ks nicht noch besser? Spoiler: Ich denke: ja, 5Ks wären nötig - und damit beginnt die Diskussion eigentlich erst.

mehr lesen 2 Kommentare

Di

30

Jun

2020

Zeitgemässe oder zukunftsfähige Bildung?

«Digitale Bildung» wird dank Blogposts und Tweets von Dejan Mihajlović zu «zeitgemässer Bildung». Damit wird nicht nur ein Begriff neu geprägt, damit wird die Diskussion rund um digitale Bildung auf eine höhere Ebene gehoben.

 

Es soll nicht mehr nur um die Technik gehen, die beim Lehren und Lernen eingesetzt wird, sondern vor allem um die Bildung an sich und was gute Bildung sein soll.

 

Wie kann diese Diskussion helfen, herauszufinden, was eine zeitgemässe naturbezogene Umweltbildung ist?

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

10

Jun

2020

NUB in Zeiten der Digitalität

Dies ist der Start zu einer Serie von Posts zu Digitalität und (Umwelt-)Bildung, ein Aufruf zur Diskussion darüber, eine Einladung zur SILVIVA Erfa-Tagung (oder ans erste SILVIVA BarCamp) und eine Erklärung, warum ich "Digitalität" statt einem anderen Buzzword verwende.

mehr lesen 3 Kommentare
Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Mehr zum Thema

Zum weiterlesen, weiterdenken, ...

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Aktuell

Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Impressionen der Tagung 2020

Austausch an der Erfa-Tagung 2018