• draussen unterrichtenso funktioniert Schule in der Natur
  • Lernen bei SILVIVAgelungene Weiterbildungen in und mit der Natur
  • Naturerlebnisse gestaltenmit unseren Hilfsmitteln wirken sie nachhaltig
  • Achtsamkeitist nirgendwo leichter als in der Natur

Netzwerk "Draussen unterrichten"

Vernetzung - Austausch - Inspiration

Sind Sie überzeugt, dass in der Schule regelmässig in allen Fächern draussen unterrichtet werden sollte? Ist für Sie das draussen Unterrichten ein wichtiger Ausgleich zum Lernen im Klassenzimmer? Suchen Sie den Austausch mit Lehrpersonen und Schulen, Forscher*innen und ausserschulischen Akteuren? Oder möchten Sie sich informieren und mehr über Lernen in und mit der Natur erfahren?

 

Werden Sie Teil einer Bewegung, die sich für das Lernen und Unterrichten draussen engagiert.

2. Netzwertreffen vom 21. November 2020

Dieses Jahr finden wir heraus, wie sich der wöchentliche Draussenunterricht über ein Schuljahr organisieren lässt. Expert*innen teilen mit uns ihre Erfahrungen und im Austausch mit Ihnen finden wir Praxislösungen für den konkreten Unterricht draussen.
Ausserdem stellen wir Ihnen neue Hilfsmittel und Praxismöglichkeiten vor und Sie haben die Gelegenheit, mit Gleichgesinnten zusammen verschiedene Fragestellungen aus der Praxis zu erwandern.
Am Abend heissen wir Sie im Wald willkommen, um beim gemeinsamen Essen am Feuer den Tag ausklingen zu lassen.

 

Programm

09.30     Ankommen und Einstieg
10.00     Neuigkeiten mit Rückblick auf das 1. Netzwerktreffen
              Neue Internetplattform, Starter-Kit, Aktionswoche WWF, Regionalgruppen
10.30     Wie organisiere ich den wöchentlichen Draussenunterricht über ein ganzes
              Schuljahr?
              Referat der Waldschule NaturSpielWald mit den Waldlehrerinnen Nathalie Bossi
             & Nadja Hartmeier
              Austausch mit Draussen-Expert*innen der öffentlichen Schule
              * Lisa Lehner, Schulleiterin Schulhaus Meierhof,
             * Jürg Buchs, Primarlehrer 2. Zyklus, Natur- und Theaterpädagoge
             * Sandra Brügger, Fachlehrerin 1. Zyklus, Schule Pieterlen    
             * Rahel Schelb, Oberstufenlehrerin, Schule Gsteigwiler
 
              Mit Fragen aus dem Publikum
12.00     Mittagessen
13.30     Ideenwanderung durch den Wald zu den Themen:
              * Regionale Vernetzung ja und wie?
              * Methodenaustausch – Futter für die neue Webseite
              * Stolpersteine überwinden - welche Strategien gibt es?
              * Lernräume draussen einrichten – Wie viel braucht es?
              Wünschen Sie sich einen Austausch zu einem weiteren Thema? Kontaktieren 
              Sie uns!
16.00     Austausch und Fazit draussen im Wald
17.00     Abschluss mit warmem Punsch
18.00     Gemeinsames Abendessen ums Feuer

 

Änderungen vorbehalten

 

Ort:        Schulhaus Meierhof, Stadtbachstrasse 60, Baden und im nahe gelegenen Wald

Preis:     CHF 55.- für die Verpflegung. Biologisch, regional, saisonal, vegetarisch
              und vegan vom Biolade Baden.  Abendessen im Wald mit Kollekte, Richtpreis
              CHF 10.-.

 

Die Teilnehmeranzahl ist auf Grund der COVID-19-Schutzmassnahmen beschränkt. Bitte melden Sie sich bis am 9. November über unser Online-Formular an.

Inhalte des vergangenen 1. Netzwerktreffens vom 23. November 2019

  • Das nationale Projekt «Draussen unterrichten»: Ziele, aktueller Stand und Visionen
  • Udeskole (Draussenschule) und das Netzwerk in Dänemark
    PhD Karen Barfod, VIA University College (in englischer Sprache)
  • Viel Zeit für den Austausch untereinander zu Erfolgen, Herausforderungen und Lösungen in der Praxis
  • Gemeinsames Gestalten und ins Leben rufen des Netzwerks «Draussen unterrichten»
Agenda Weiterbildung Naturbezogene Umweltbildung

Ihre Ansprechperson

Wir helfen gerne

Lea Menzi

Projektleiterin

 

Tel +41 32 550 21 91

lea.menzi@silviva.ch

Icon: Jetzt mitmachen

Jetzt anmelden

Die Teilnehmeranzahl ist auf Grund der COVID-19-Schutzmassnahmen beschränkt. Bitte melden Sie sich bis am 9. November über unser Online-Formular an.

SILVIVA organisiert das Netzwerktreffen "Draussen unterrichten" in Kooperation mit dem WWF Schweiz und einer Gruppe aktiver Netzwerkmitglieder.


Projektförderung

Das Projekt wird unterstützt von: